Türtapete entfernen – Video

Wasser und Handtuch sind beim Türtapete entfernen wichtig

Eine eindrucksvolle Raum- und Wandgestaltung hört nicht bei der Tür auf, sondern fängt dort vielleicht auch gerade an. Türtapeten sind eine tolle Sache, um Türen mit einem ganz besonderen Bildmotiv zu versehen. Das gilt im privaten wie auch im geschäftlichen Bereich. Das Ankleben ist nicht schwer, aber auch beim Entfernen gibt es keine größeren Probleme. Der Vorgang ist einfach, wenn er auch einen kurzen Moment dauern kann. Wie das geht, können Sie im Erklärungsvideo dazu sehen. Im Grunde braucht es vor allem zwei Werkzeuge: Ein Handtuch und viel Wasser, am besten aus der Spühflasche. Das Handtuch kann unter die Tür gelegt werden, anschließend wird die Tür einfach kräftig mit Wasser eingesprüht.

Alle Türtapetenteile können entfernt werden

Beim Abmachen der Türtapete brauchen Sie mit dem Wasser nicht zu sparen, obschon natürlich eine Sprühflasche wesentlich sauberer und effektiver als ein Eimer Wasser ist. Das Wasser zieht in die Tapete und löst somit langsam den Kleister. So verliert die Türtapete nach einigen Durchgängen ihre Haftung und kann dann schon bald vorsichtig gelöst werden. Dafür fangen Sie an einer Ecke an, die Sie langsam abziehen und dabei ruhig zur Not auch immer mit etwas Wasser nachhelfen. Sollte es dabei Risse in der Türtapete geben, ist das nicht weiter schlimm. Alle Teile können auf die selbe Weise entfernt werden.